Amazon akzeptiert Kryptowährungen noch ab diesem Jahr laut Insider

Amazon hat kürzlich über ein durchgesickertes internes Memo angekündigt, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen für Zahlungen auf seiner Plattform akzeptiert werden. Dies ist eine großartige Nachricht für Kryptowährungsinvestoren, da das Unternehmen nun Zahlungen sowohl in Bitcoin als auch in Ethereum akzeptiert. Amazons Entscheidung, digitale Währungen zu akzeptieren, wird dazu beitragen, die Adoptionsraten zu erhöhen.

Amazon.de akzeptiert Kryptowährungen noch ab diesem Jahr laut Insider

Laut einem Insiderbericht, der vor kurzem nicht bei Twitter vorliegt, beträgt die Zahlungsgeschwindigkeit von Amazon die der von Debit- und Kreditkarten angebotenen Transaktionsrate. Wenn Amazon derart wichtige Details über Kryptowährungen akzeptiert, dann hat die Kryptowährung ihr Potential, den klassischen Einzelhändler zu ersetzen. Wie viele nachts in das Bett schlüpfen, um so viel wie möglich von Amazon z

Der E-Commerce-Riese Amazon wird laut einem Firmeninsider bereits in diesem Jahr Kryptowährungen als offizielle Zahlungsmethode akzeptieren. Die Gerüchteküche war bereits am Freitag in vollem Gange, als das Unternehmen die Stelle des Leiters für digitale Währungs- und Blockchain-Produkte ausschrieb. In der Stellenausschreibung erwähnt Amazon erneut, dass das Unternehmen Mitarbeiter für sein Team für Zahlungsakzeptanz und -erfahrung sucht.

Zuvor hatte eine ungenannte Insider-Quelle dem britischen Wirtschaftsmagazin City A.M. berichtet, dass Amazon seit mehreren Jahren an der Integration von Kryptowährungen arbeitet. Das Unternehmen plant möglicherweise, noch in diesem Jahr mit Bitcoin-Zahlungen zu beginnen.

Amazon hat große Pläne für Kryptowährungen

Laut dem Insider ist Amazon mit seinen Kryptowährungsbemühungen viel weiter, als viele Leute denken. Währungen und Token stehen ganz oben auf der Agenda und werden voraussichtlich eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von Amazon spielen.

Dies ist nicht nur ein Hebel, um irgendwann in der Zukunft Kryptowährungs-Zahlungslösungen zu schaffen – es ist ein integraler Bestandteil von Amazons zukünftigem Betriebsmechanismus, in sich geschlossen und gut diskutiert. – anonyme Quelle

Insbesondere habe das Unternehmen bereits begonnen, 2019 intensiv an Lösungen für Kryptowährungen zu arbeiten. Um die Bitcoin-Integration auf den Weg zu bringen, reicht es nicht aus, bei der beliebten Originalwährung zu bleiben. Ethereum, Cardano und Bitcoin Cash stehen ebenfalls auf der Roadmap der Kryptowährung.

Ein weiterer wichtiger Punkt in dieser Roadmap ist Amazons eigenes Kryptowährungsprojekt. Nachrichten über einen firmenspezifischen Token kursieren schon seit einiger Zeit. Laut dem Insider kann die Integration von bitcoin als Testphase gesehen werden, um die Möglichkeiten eines eigenen Tokens auszuloten.

Nach einem Jahr des Experimentierens mit Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Waren scheint es immer wahrscheinlicher zu werden, dass wir uns in Richtung Tokenisierung bewegen, die dann zu einer geschichteten Infrastruktur wird, in der man für Waren und Dienstleistungen bezahlen oder Token in einem Treueprogramm verdienen kann.

Amazon wird sich die Erfahrungen mit Bitcoin genau ansehen und sie auf seine eigene Vision von Kryptowährungen anwenden.

Amazon kann den Preis von Kryptowährungen erhöhen

Nachrichten wie diese sind normalerweise immer ein Booster für die Preise von Kryptowährungen. Die endgültige Umsetzung wird wahrscheinlich auch einen erheblichen Einfluss auf den Markt haben.

Wenn das drittgrößte börsennotierte Unternehmen in den USA komplett dazu übergeht, Kryptowährungen als Zahlungsmittel anzubieten oder sogar einen eigenen Token einführt, wird das sicherlich Auswirkungen haben.

Nach dem jüngsten Abwärtstrend könnte der Kryptowährungsmarkt eine Wiederbelebung gebrauchen. In letzter Zeit sind die Preise vieler Münzen und Token gefallen oder stagnieren. Bitcoin ist seit dem Insiderbericht bereits um etwa 12% gestiegen, laut Daten von CoinMarketCap.

Bitcoin um ca. 12% gestiegen – Quelle CoinMarketCap

Auch Ethereum setzte seinen Aufwärtstrend mit einem Plus von knapp neun Prozent fort. Auch das Volumen der 24-Stunden-Transaktionen stieg um fast 45 %.

Ethereum steigt auch nach Nachrichten – CoinMarketCap Quelle

Amazon akzeptiert Kryptowährungen noch ab diesem Jahr laut Insider

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Preise in den nächsten Tagen entwickeln werden und ob Amazons Effekt nachhaltig sein wird.

Fazit: Starke Unterstützung für Krypto-Währungen!

Die Emotionen rund um Kryptowährungen sind immer noch in vollem Gange. Aber irgendwann gibt es einen Punkt, an dem sich der Hype etablieren muss. Mit der Unterstützung von Global Playern wie Amazon wird ein solches Szenario immer wahrscheinlicher.

Selbst Institutionen wie MicroStrategy schrecken nicht vor ihrer Kryptowährungsstrategie zurück und unterstützen den Markt weiterhin. Investoren können sich also auf die Einführung von Amazons Kryptowährung und eigenen Token freuen.

Amazon akzeptiert jetzt Kryptowährung für Zahlungen, laut einem Bericht von The Information . Wenn die Zukunft des Zahlungsverkehrs und des Handels einige radikale Veränderungen durchläuft, dann kann man mit Sicherheit sagen, dass Amazon den Weg anführt.. Read more about krypto and let us know what you think.

This article broadly covered the following related topics:

  • how do i sign into amazon prime on my tv?
  • martin pring on market momentum download
  • prime electronics solutions
  • how to cancel comic con hq subscription on amazon
  • amazon club mom
You May Also Like