Binance muss “regulierte Aktivitäten” im Land einstellen

Die Südkoreaner Regulierungsbehörden wollen Binance mit einer Strafe auffordern, die nur der Finanzbranche “Einzelhandel” zudem nicht ähnelt. Im Gegensatz zu den Erwartungen der Krypto-Community, wirkt das Statement der Behörden nicht nur, weil es so lange anhält, aber vor allem, weil es nicht auf eine bestimmte Art und Weise vorankommt. Es ist auch nicht das erste Mal, dass diese Behörden Binance

Binance, ein Massenmerkmal des Cypto-Marktes, hat Herrliches geleistet und mit einem Angebot zum Kauf von Ethereum ERC20-Tokenen einen Super-Gau gemacht. Diese Aktivitäten, die Binance anfänglich an seinen aktiven Korb verkaufte, könnte jetzt einen Teil der Firma zum Verhängnis werden. Binance wird sich künftig nicht mehr an diese Transaktionen beteiligen.

Kryptowährungen sind eine neue Art von Währung, die in den letzten Jahren an Bekanntheit gewonnen hat. In ihrer einfachsten Form sind sie dezentralisierte digitale Alternativen zu traditionellen Währungen. Einer der wichtigsten “Vorteile” dieser Währungen ist, dass sie nicht von außen kontrolliert werden und somit immun gegen staatliche Regulierungen sind. Dies ist einer der Hauptzwecke von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, und es ist etwas, das die Regierung in Thailand sehr ernst nimmt.

Binance, eine der größten Kryptowährungsbörsen der Welt, wurde gezwungen, alle regulierten Operationen in Großbritannien einzustellen. Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA untersucht die Aktivitäten der Börse und hat beschlossen, diese Maßnahme zu ergreifen.

Binance Markets Limited ist nicht autorisiert, regulierte Aktivitäten in Großbritannien durchzuführen, sagte die FCA in einer Erklärung. Die Agentur fügte hinzu, dass keine andere Tochtergesellschaft der Binance Group die notwendigen Genehmigungen hat, um in dem Land zu operieren.

Gleichzeitig hat die FCA davor gewarnt, an nicht autorisierten Börsen zu investieren:

Die meisten Firmen, die für Kryptowährungsinvestitionen werben und diese verkaufen, sind nicht von der FCA lizenziert, dies zu tun. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie in bestimmte Kryptowährungsanlagen investieren, sich bei Problemen nicht an den Financial Ombudsman Service oder das Financial Services Compensation Scheme wenden können.

Obwohl die FCA keine Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH) reguliert, ist sie für den Handel mit Derivaten zuständig, was Futures und Optionen einschließt. Digitale Vermögenswerte, die als Wertpapiere gelten, unterliegen ebenfalls der Gerichtsbarkeit der FCA.

Binance bekräftigte in einer Antwort am Sonntag sein Engagement gegenüber der FCA. Binance Markets Ltd. ist ein separates Unternehmen und bietet keine Produkte oder Dienstleistungen über Binance.com an, teilte die Börse auf Twitter mit. Sie fügte hinzu:

Die Ankündigung der FCA UK hat keine direkten Auswirkungen auf die unter http://Binance.com angebotenen Dienstleistungen.

Die Ankündigung der FCA UK hat keine direkten Auswirkungen auf die unter https://t.co/QILSkzx7ac angebotenen Dienstleistungen.

Unsere Beziehung zu den Anwendern hat sich nicht geändert. (3/4)

– Binance (@binance) 27. Juni 2021.

Am Tag vor der FCA-Ankündigung gab Binance bekannt, dass es sich aus dem Schlüsselmarkt zurückziehen würde. Anwender in Ontario, Kanada, wo 15 Millionen Menschen leben, haben bis zum Ende des Jahres Zeit, alle aktiven Positionen zu schließen.

Diesbezüglich : Binance stellt den Betrieb in Ontario nach regulatorischen Änderungen ein

Am Freitag informierte Binance seine Nutzer, dass Ontario nun ein Sperrgebiet ist. Es wurde jedoch kein spezieller Grund für den Rückruf angegeben. Allerdings spielte die vollständige Repression der Wertpapieraufsichtsbehörde OSC gegen den Kryptowährungshandel wahrscheinlich eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung.

Laut Cointelegraph hat die OSC ein Verfahren gegen die Muttergesellschaften von Kucoin und Poloniex wegen angeblicher Verstöße gegen die Wertpapiergesetze eingeleitet. Anfang dieses Monats kündigte die Regulierungsbehörde an, dass sie auch Anhörungen gegen Bybit wegen ähnlicher Verstöße durchführen würde.Binance, eines der größten Krypto-Exchanges der Welt, hat vor kurzem Krypto-Währungen verkauft, um seine Büroräume in Malta zu eröffnen. Diese Entscheidung ist ein weiterer Beleg dafür, dass Malta die Regierung von Crypto-Unternehmen sollte. Binance ist in Malta für Kryptowährungen in der EU die wichtigste Börse und hat viele Krypto-Entwicklungen dort großartig betrieben. Warum sollte B. Read more about safemoon abbreviation binance and let us know what you think.

binance banned countriesbinance usbinance ukbinance quiz answers 2021binance academy quiz answersbinance academy pdf,People also search for,Privacy settings,How Search works,0:22Binance Margin Quiz Answers 2021Insideout TVYouTube – Mar 13, 2021,0:22,Binance Margin Quiz Answers 2021,Insideout TVYouTube – Mar 13, 2021,Insideout TV,YouTube – Mar 13, 2021,1:43Binance Futures Quiz Answers 2021Insideout TVYouTube – Apr 24, 2021,1:43,Binance Futures Quiz Answers 2021,Insideout TVYouTube – Apr 24, 2021,YouTube – Apr 24, 2021,2:26Binance Margin Quiz & AnswerMalisKhmer ShowYouTube – 1 month ago,2:26,Binance Margin Quiz & Answer,MalisKhmer ShowYouTube – 1 month ago,MalisKhmer Show,YouTube – 1 month ago,See more,binance academy quiz answers,binance academy pdf,binance germany,binance glossary,safemoon abbreviation binance,binance banned countries,what is the meaning of binance

You May Also Like