Bitcoin eine “Finanzwaffe” der Chinesen? Was Peter Thiel wirklich sagen wollte

Peter Thiel kritisiert die passive Haltung der US-Regierung gegenüber Bitcoin. Einige haben daraus gefolgert, dass der Milliardär kritisch gegenüber BTC war. Das Gegenteil ist der Fall.

Peter Thiel ist ein gebürtiger Frankfurter, Serienunternehmer, Milliardär und Bitcoiner. Der Unternehmer, der damals PayPal zusammen mit Elon Musk gründete, hatte sich bereits einen Namen im Bereich der Kryptowährungen gemacht. In letzter Zeit hat sich Thiel jedoch eher bedeckt gehalten, was die Kryptowährung Nr. 1 der Richard Nixon Foundation angeht.

Während ich auch ein Bitcoin-Maximalist bin, frage ich mich, ob BTC auch als finanzielle Waffe gegen die USA betrachtet werden kann. Bitcoin stellt eine Bedrohung für Fiat-Währungen im Allgemeinen und den US-Dollar im Besonderen dar.

Peter Thiel

NFT Mania: Ist es die Investition wert?

NFT Zwischen dem Rauschen und dem Inhalt

Lesen Sie mehr in der führenden Zeitschrift zu Blockchain und digitalen Währungen
(print und digital)
☑ 1. Kostenlose Ausgabe
☑ Jeden Monat über 70 Seiten zu Kryptowährungen
☑ Verpassen Sie nie wieder eine Investitionsmöglichkeit
☑ Porto wird direkt an Ihre Tür bezahlt.

Im Cryptocompass-Lagerhaus.

Diese Aussagen können sicherlich als Warnung verstanden werden – aber eher in dem Sinne, dass die US-Regierung den Bitcoin endlich ernst nimmt. Laut Thiel arbeitet BTC zum Vorteil Chinas, weil das digitale Gold die Vorherrschaft des US-Dollars als Weltreservewährung herausfordert.

Also, wie CNBC-Podcaster Pomp später erfuhr, war Thiels Aussage keine Kritik an Bitcoin. Stattdessen wies der Investor darauf hin, dass der Bitcoin der Elefant im Raum ist, auf den sich alle Länder verlassen müssen.

Die Tatsache, dass andere Länder, ob Konkurrenten der USA oder nicht, es verwenden werden, bedeutet nicht, dass [Peter Thiel] eine Anti-#bitcoin-Haltung einnimmt, sagt @apompliano. Er sagt, es gibt hier eine globale Rivalität pic.twitter.com/MyipjC801

– Squawk Boxing (@SquawkCNBC) April 8, 2021.

Wir müssen verstehen, dass Bitcoin ein offenes Protokoll ist, genau wie das Internet. Nur weil Herr Thiel darauf hinweist, dass andere Länder diese Technologie nutzen, bedeutet das nicht, dass er eine Anti-Bitcoin-Haltung einnimmt. Teal sagt im Grunde, dass die Vereinigten Staaten versuchen sollten, auch in der Kryptowährungsbranche eine führende Rolle zu übernehmen.

Anthony Pompliano.

Wie Pomp in demselben Interview erklärt, ist eine mögliche Möglichkeit, die Kryptowährungsindustrie in die Vereinigten Staaten zu locken, das Mining zu fördern. Derzeit befindet sich der größte Teil des Marihuanas in China; Pomp sagt, dass sich dies so schnell wie möglich ändern muss, um das Gleichgewicht der Kräfte wiederherzustellen. Politiker wie Miamis Bürgermeister Suarez arbeiten bereits aktiv daran, eine Bitcoin-Industrie in den Vereinigten Staaten zu etablieren.

Ansicht

Handeln Sie Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App!

Verlässlichkeit, Einfachheit, Innovation – handeln Sie einfach und sicher mit den beliebtesten Kryptowährungen in Deutschland.

Vorteile:
Kostenloses
Demokonto im Wert von 40.0000 € ☑ Anmeldung in wenigen Minuten
☑ Option zur Ein-/Auszahlung per PayPal
☑ 24/7 verfügbar + mobiles Trading
Zum Anbieter

76,4 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter [ad].

 

Wir sehen Staaten wie Kentucky, die dem Bergbau Steuererleichterungen gewähren. Auch Unternehmen wie Great American Mining versuchen, überschüssiges Öl und Gas für die Produktion zu nutzen, anstatt es abzufackeln. Auch viele Politiker unterstützen BTC. Das Beste, was wir tun können, ist die Förderung der US-Bitcoin-Industrie.

Bloomberg sieht Welle von Bitumen in

Bullische Nachrichten kommen auch von Bloomberg. Business News Service hat sich angeschaut, wie es um bitcoin steht – und ein optimistisches Bild gezeichnet.

Der technische Ausblick für BTC im Jahr 2021 bleibt stark bullisch, wenn sich die Muster der Vergangenheit wiederholen.

Bitcoin wird Niveaus erreichen, die dem Wachstum von etwa 55x im Jahr 2013 und 15x im Jahr 2017 entsprechen. Wenn das Wachstum so weitergeht wie in der Vergangenheit, wird sich BTC bis 2021 der 400.000 $-Marke nähern.

Auch Tesla spielt eine wichtige Rolle auf dem positiven Markt. Der weltweit größte Autohersteller nach Marktkapitalisierung, Tesla, investiert einen Teil seines Vermögens in Bitcoin, was auf einen Wendepunkt zugunsten der Kryptowährung hinweisen könnte, so der Bericht.

CTB-ECHO Magazin (4/2021): Lohnt sich eine Investition in NFT?

Eine Fachzeitschrift für Investoren in Bitcoin und Blockchains.

Exklusive Themen für eine erfolgreiche Investition:

– NFT: zwischen Ton und Inhalt
– FLOW: Der neue König von NFT?
– Fiskalische Ausbeutung im Auftrag
– Oder steigendes Wachstum 2021
– Interview mit dem Bundestag

Bestellung einer freien Nummer >>

 

 

You May Also Like