Bitcoin-Kurs korrigiert deutlich und sorgt für blutiges Wochenende

Bitcoin hat am Freitag deutlich an Wert verloren. Der Kurs fiel bei Handelsbeginn auf unter 8.000 US-Dollar. Das war der tiefste Stand seit Dezember 2017. Die Gründe für den Kursverfall bleiben unklar. Möglicherweise stehen zwei Faktoren im Zusammenhang: Zum einen die angekündigte Reaktion der US-Regierung auf den Verfall der chinesischen Währung Yuan. Zum anderen die Anzeichen einer Zinswende durch die US-

Die Bitcoin-Preise sind nach dem jüngsten Kurssturz auf 14.000 $ korrigiert deutlich und sorgen für ein blutiges Wochenende. Der Bitcoin-Kurs, der am Freitag mit Höchstständen von 18.000 $ bei Börsenstart, zeitweise auf knapp 19.000 $ gestiegen war, war nach einem rasanten Verfall am Freitag wieder auf 16.000 $ gesunken und hatte am Montag einen neuen Ausschlag nach unten begonnen,

Die Digitalwährung Bitcoin hat gezeigt, dass sie vor allem eines ist: volatil. Aktuell befindet sich der Preis des Cyberdevizes bei rund $9.000 USD, was ein kleines Korrektur ist, nachdem der Kurs die $10.000-Marke nur wenige Tage zuvor erreicht hatte. Zudem sorgte die von den großen Börsen geplante Absprache, Bitcoin Cash als eigenständige Währung zu behandeln, entsprechend für Un. Read more about bitcoin and let us know what you think. Nach mehreren Wochen des zinsbullischen Handels mussten sich viele Altcoins in letzter Zeit der Schwäche des Bitcoin (BTC)-Kurses beugen, wobei es in den letzten 48 Handelsstunden zu einer starken Korrektur nach Süden kam. Nach mehreren Wochen mit deutlichen Preissteigerungen muss der Gesamtmarkt einen weiteren Rückgang hinnehmen. Angespornt durch neue Tweets von Elon Musk geriet der Bitcoin am Sonntagabend stark unter Druck und fiel auf einen neuen Tiefstand seit mehreren Monaten. Diese bärische Preisaktion zieht auch die meisten Altcoins nach Süden. Da Bitcoin jedoch in letzter Zeit deutlich an Marktanteil verloren hat, halten sich viele Altcoins relativ gut und fallen weniger als Kryptowährungen. Dass die Tweets des Tesla-Gründers in den letzten Tagen zu einem so drastischen Einbruch des Aktienkurses geführt haben, ist aber durchaus zu kritisieren. Einige seiner Einreichungen könnten die Aufmerksamkeit der Securities and Exchange Commission (SEC) in den Vereinigten Staaten wegen möglicher Marktmanipulation auf sich ziehen. Ansicht Mehr Token-Betrug: Anwaltskanzlei startet Sammelklage Nur wenige Betrügereien nähern sich dem Ausmaß des mittlerweile fast legendären Betrugs um die Kryptowährungsplattform Plus Token. Viele weitere Standorte sind betroffen. Die Anwaltskanzlei Scheiber möchte ihnen helfen. Mehr lesen >>

Beste Kursentwicklung unter den Top 10 Altcoins:

Cardano (ADA)

ADA/USD Preisanalyse auf Bittrex Cardano ist in dieser Woche ein positiver Ausreißer und ist die einzige Kryptowährung in den Top 10, deren Preis gestiegen ist. Die Investoren nutzten die vorübergehende Schwäche des Aktienmarktes am gestrigen Sonntag, dem 16. Mai, bei Neuanschaffungen nahe bei $2,00.

Option Stier (Cardano)

Der Aktienkurs von Cardano kann durchaus als bullisch bezeichnet werden. Während die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert haben, manchmal deutlich, der ADA-Preis hat nicht beeindruckt. Solange ADA über der 1,80 $-Marke und über der 161 Fibonacci-Erweiterung auf 2,25 $ bleibt, bleibt der Ausblick zinsbullisch. Wenn sich Cardano beim heutigen Schlusskurs über der Marke von $2,25 stabilisieren kann, sollten wir einen Anstieg auf ein Allzeithoch von $2,46 erwarten. Kurzfristig wird der ADA-Aktienkurs versuchen, das nächste Kursziel bei $2,77 zu erreichen. Dieses Widerstandsniveau ist die 200-Fibonacci-Erweiterung. Doch nur wenn sich der Bitcoin-Preis stabilisiert und wieder in Richtung $50.000 steigt, kann Cardano an Fahrt gewinnen und die Marke von $3,63 erreichen. Dies ist die Fibonacci 261 Erweiterung der aktuellen Trendlinie. Ausgehend vom Wochentief können wir eine Rallye von 140 Punkten erwarten. Bei der Marke von $3,63 werden Investoren wahrscheinlich Gewinne mitnehmen. Der Gesamtmarkt muss an Schwung gewinnen, um das mittelfristige Kursziel von 5,01 $ zu erreichen. Gelingt es den Bullen, den ADA-Kurs in den kommenden Monaten systematisch nach Norden zu drücken und die 361-Fibonacci-Extension endgültig zu durchbrechen, wird das maximale Kursziel der 461-Fibonacci-Extension ausgelöst. Daher sollte die Marke von 6,40 $ als maximales Ziel für die Bullen angesehen werden.

Béarichet (Cardano) Variante

Obwohl der ADA-Kurs in diesem Zeitraum ebenfalls um 17 Punkte korrigierte, gelang es den Bären nicht, die anfängliche Unterstützung im Bereich von 2,00 $ zu durchbrechen. Erst ein nachhaltiger Bruch der 2,00 $-Marke und anschließend der 1,81 $-Marke könnte zu einer weiteren Konsolidierung im grünen Unterstützungsbereich führen. Aus heutiger Sicht erscheint ein falsches Top jedoch weiterhin unwahrscheinlich. Es gibt auch einen EMA50 (orange) zwischen $1,55 und $1,45. Wenn die Bären diese Unterstützungsdynamik überwinden können, ist eine Rückkehr zu 1,40 $ zu erwarten. Diese Preisanpassung sollte neue Käufer anlocken. Der Super-Trend auf dem Tages-Chart liegt derzeit bei 1,39 $, was ebenfalls Unterstützung bietet. Sollte jedoch auch diese Unterstützung längerfristig gebrochen werden, wird sich die Korrekturbewegung bis in den Bereich von 1,25-$1,19 ausweiten. Das historische Tief vom 4. Mai 2021 finden Sie hier. Wenn Cardano beim Niveau von $1,19 nachgibt, wird das Niveau von $1,10 unterhalb dieses Preisniveaus erscheinen. Hier befindet sich das 78. Fibonacci-Retracement. Nur wenn bitcoin allmählich $40.000 verliert und sich in Richtung $35.000 bewegt, wird sich Cardano wieder in Richtung $1,02 bewegen können. Die orangefarbene Unterstützungszone war während der letzten 10 Handelswochen ein wichtiger Punkt der Seitwärtsbewegung. Ein starker Widerstand für das zinsbullische Lager wird an der unteren Begrenzung bei $0,93 erwartet. Da der EMA200 (blau) knapp darunter liegt, sollte dieser Bereich als maximales Abwärtsziel zu diesem Zeitpunkt betrachtet werden.

Indikatoren (Cardano)

Sowohl der RSI-Indikator als auch der MACD-Indikator haben noch aktive Long-Signale. Da das Wochenchart weiterhin positive Zeichen aufweist, scheint ein zinsbullisches Szenario wahrscheinlicher.

Schlechteste Kursentwicklung unter den Top 10 Altcoins:

Litecoin (LTC):

Preisanalyse auf Basis des Wertes des Paares LTC/USD auf Binance Nachdem Litecoin letzte Woche ein neues Allzeithoch bei 413 $ erreicht hatte, nahmen Händler zunehmend Gewinne mit, was dann zu einem falschen Ausbruch aus dem Trendkanal führte. Der LTC-Preis ist unter sein 2018er Allzeithoch von 367 $ zurückgefallen und hat in der aktuellen Handelswoche deutlich nachgegeben. Litecoin fiel am Montagmorgen auf ein neues 14-Tage-Tief von $262, konnte sich aber inzwischen wieder erholen und notiert knapp über der rosa Unterstützungszone. BTK-EHO-Journal (5/2021): Sind Social Token das nächste große Ding? Ein Fachmagazin für Investoren in Bitcoin und Blockchain. Exklusive Themen für erfolgreiche Investitionen: – Investitionstrend : Social Token – Coinbase IPO – 5 größte Bitcoin-Crashs – Marktanalyse eines professionellen Traders – Bitcoin minen mit Hashrate Token Bestellen Sie die kostenlose Ausgabe >>.

Bullische Option (Litecoin)

Sollte es dem LTC-Kurs gelingen, sich zu stabilisieren und zu gegebener Zeit über den EMA20 (rot) bei $309 auszubrechen, können wir eine Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung erwarten. Achten Sie besonders auf den orangefarbenen Unterstützungsbereich zwischen $333 und $343. Erst wenn dieser Bereich auf Tagesschlusskursbasis durchbrochen wird, ist ein Anstieg bis zur 367 $-Marke wahrscheinlich. Wenn es den Bullen gelingt, den LTC-Kurs aus dem Trendkanal auszubrechen, ist ein erneuter Test des historischen Hochs sehr gut möglich. Das obere Bollinger Band liegt ebenfalls bei 413 $. Im Falle eines dynamischen Durchbruchs dieses Widerstandsniveaus erscheint das erste wichtige Kursziel als eine 361 Fibonacci-Erweiterung bei der 460 $-Marke. Da Litecoin als kleiner Bruder von BTC eine höhere Korrelation als andere Kryptowährungen hat, kann der Anstieg zur Fibonacci-Erweiterung bei 461 nur mit Bitcoin geplant werden. Daher sollten $580 immer als maximales Kursziel betrachtet werden.

Berisha Option (Litecoin)

Gelingt es dem LTC-Kurs nicht, wieder über die 309 $-Marke zu steigen, und prallt er spätestens an der 314 $-Marke ab, wird Litecoin wieder die 265 $-Marke anpeilen. Dort befindet sich die 200-Fibonacci-Erweiterung. Wird diese Chartebene regelmäßig durchbrochen, fällt die Entscheidung über die Richtung der Bewegung bei 250 $. Schnittpunkt des Supertrend-Widerstands, ehemaliger Trendhochpunkt von 20. Daher sollten der Februar und die untere Begrenzung des Trendkanals von den Bullen geschützt werden. Sollte es den Bären gelingen, dieses Unterstützungsniveau zu durchbrechen und auch die $230-Marke keine Unterstützung bieten, dann ergibt sich ein erstes bärisches Kursziel bei $218. Die Fibonacci 161-Erweiterung und das untere Bollinger Band werden überschritten. Eine anhaltende Preisschwäche könnte den LTC-Preis in naher Zukunft sogar auf das 23. niedrigste Verkaufsniveau treiben. April zu $208. Sollte der Gesamtmarkt weiterhin schwach bleiben, ist ein Rückgang auf das maximale bärische Kursziel von 190 $ nicht ausgeschlossen. Neben der 138 Fibonacci-Extension kreuzt auch der EMA200 (blau) dieses Unterstützungskreuz. Ein Ausbruch aus diesem Kursniveau ist kurzfristig nicht zu erwarten. Die Bullen werden ihr Bestes tun, um die 190 $-Marke zu verteidigen.

Indikatoren (Litecoin)

Der RSI-Indikator ist in den letzten Sitzungen in die neutrale Zone zurückgekehrt. Da auch der MACD-Indikator ein Verkaufssignal generiert, sind die Aussichten für Litecoin derzeit schwach. Auf dem Wochenchart geben beide Indikatoren trotz des Abwärtstrends weiterhin ein Kaufsignal. Zinsbullische Händler sollten jedoch abwarten, bis der RSI-Indikator auf der Tages-Chart die 55-Marke durchbricht.

Top 10 Stabilität

Der signifikante Rückgang des Bitcoin-Kurses hat auch dazu geführt, dass die meisten anderen wichtigen Kryptowährungen Gewinne verzeichnen konnten. Interessanterweise verlieren die zehn wichtigsten Altcoins weniger an Wert als Bitcoin selbst. Nur Litecoin (LTC) korrigierte als Wochenverlierer um über 20%. Bitcoin Cash (BCH) und Binance Coin (BNB) verlieren ebenfalls jeweils etwa 16%. Cardano (ADA) schaffte es unterdessen, alle anderen Altcoins in den Top 10 mit einem Preisanstieg von 20% zu übertreffen. Neben Cardano konnten auch Ripple (XRP) und Dogecoin (DOGE) den Abwärtstrend brechen, mit einer Korrektur von nur 5 Prozentpunkten. Große Preisschwankungen haben auch eine Reihe von Konsequenzen für die Ratings. Cardano tauschte den Platz mit Ripple und rückte auf den vierten Platz vor. Darüber hinaus konnte Uniswap nach einer einwöchigen Pause in die Top 10 zurückkehren und Chainlink (LINK) aus dem Top-10-Ranking der Kryptowährungen verdrängen.

Gewinner und Verlierer der Woche

Die Top 100 Altcoins dieser Woche lassen sich klar in zwei Kategorien einteilen: Overperformer und Underperformer. Während sich nur etwa 25% der Altcoins dem Abwärtstrend von Bitcoin entziehen können, sind Polygon (MATIC) und Cardano (ADA) zwei der Top 20 Projekte, die ihren Wert deutlich steigern können. Die Polygon-Lösung von Layer2, die die hohen Kosten für Geldtransfers im Ethereum-Netzwerk drastisch senkt, hat etwa 70% an Wert gewonnen. Auch Kusama (KSM) und yearn.finance (YFI) zeigen nach langer Durststrecke Goodwill und steigen um 30 Punkte. Trotz der Schwäche des Gesamtmarktes gewinnen die 12 Altcoins in den Top 100 im zweistelligen Bereich an Dynamik. QTUM (QTUM) und Phantom (FTM) führen die lange Liste der Verlierer der Woche mit einem Minus von jeweils 32% an. Filecoin (FIL) und Siacoin (SC) zeigen ebenfalls deutliche Preisrückgänge von 29%. Fast 25 der Top 100 Altcoins haben mehr als 20% ihres Wertes verloren. Nach drei Wochen zinsbullischem Handel hat die deutliche Schwäche des Bitcoin-Kurses der Kryptowährung eine überdurchschnittliche Preiskorrektur im Markt verursacht. Verweigerung: Die auf dieser Seite aufgeführten Schätzpreise stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Dies sind lediglich Analystenschätzungen. Die Grafiken wurden mit der Software TradingView erstellt. US-Dollar/Euro-Wechselkurs am Ende des Erstellungszeitraums : EUR 0,82 Sind Social Token das nächste große Ding? Investitionstrend : Social Token Lesen Sie mehr im führenden Magazin über Blockchain und digitale Token (Print und digital) ☑ 1. Kostenlose Ausgabe ☑ Über 70 Seiten Kryptowährungsnachrichten jeden Monat ☑ Verpassen Sie keine Investitionsmöglichkeiten ☑ Kostenlose Postzustellung, direkt zu Ihrer Haustür Zum Cryptocompass Magazin.Das Wochenende war für alle Anleger, die in Kryptowährungen investiert haben, eines der blutigsten in den vergangenen Jahren. Der Bitcoin fiel am Freitag zehn Prozent auf unter 5.100 $, ein Kursrutsch von knapp 40 Prozent in den vergangenen zehn Tagen.. Read more about bitcoin stock price and let us know what you think.

cryptomondaybitcoinhow much are bitcoins worthbit coin pricebitcoin stock price,People also search for,Privacy settings,How Search works,bitcoin,how much are bitcoins worth,bit coin price,bitcoin stock price,cryptomonday

You May Also Like