Bitcoin mit besten Voraussetzungen für einen neuen Aufwärtstrend

Neben Spekulationen über die Entwicklungen in der Bitcoin-Welt hält man die großen Schwankungen im Preis für einen Aufwärtstrend, wie er in dieser Woche besonders stark nach oben kam, für zusätzliche Anzeichen für den wiedererwachten Boom. Der Kurs hatte zunehmend Schwankungen, obwohl der Bitcoin-Kurs noch immer im Keller ist.

Bitcoin ist eine digitale Währung, die ohne Begrenzung des Werts nicht vorhanden ist. Sie funktioniert wie ein elektronisches Geldkonto bei einem Banken, wobei der Ertrag auch von diesem abhängig ist. Einen klaren Trend in dem Aufwärtstrend des Bitcoin kann man in den letzten Monaten in der Kryptowährung gesehen haben. Doch wie lange dieser Trend anhält ist noch fraglich.

Die schlimmste Wirtschaftskrise seit Genua zieht seine Kreise und wie es scheint, wird die Kryptowährung Bitcoin sie beenden. Während der Goldpreis in die Höhe schnellen und die Schuldenkrise den Dollar zum Verheizen bringt, konnte sich die Kryptowährung die Zeit nehmen, zu Auftrieb zu gelangen. Laut einer Analyse der Internetseite CoinMarketCap.com ist der Bitcoin Kurs in den letzten vier Jahren um mehr als 40% gestiegen und die An. Read more about kryptowährung prognose 2021 and let us know what you think.

Bitcoin (BTC) erreichte den höchsten Preis seit mehr als zwei Monaten, wenige Tage vor der Veröffentlichung neuer Inflationsdaten.

Hier ist, wie die marktführende Kryptowährung am 8. des Tages abgeschnitten hat. Der Aktienkurs stieg am 5. August um 1,65 % auf 45,363 $ und setzte damit den derzeitigen Aufwärtstrend seit dem Tiefstand von 37,300 $ am 5. August fort. Der August hat bereits 21,62 % mehr eingebracht.

Bitcoin-Kurs-Chart. Quelle: TradingView.de

Auch die Konkurrenz ist nicht untätig geblieben, denn Ether (ETH) hat seit dem dritten Quartal zugelegt. Der August-Tiefststand von $2.630 war ebenfalls ein Anstieg um 29,78 %, und heute, am Sonntag, sprang der Kurs auf über $3.000. Änderungen bei den Transaktionskosten von Ethereum nach der Hard Fork in London haben auch einen deflationären Effekt auf das Angebot der zweitgrößten Kryptowährung, was den Preis in Zukunft weiter steigen lassen könnte.

Gute Rahmenbedingungen

Das US-Ministerium für Handel und Arbeit wird am 11…. Die neuen Inflationsdaten werden im August bekannt gegeben, wobei Experten für Juli einen Anstieg um 0,5 % voraussagen. Der Verbraucherpreisindex (VPI) stieg im Juni um 5,4 % gegenüber dem Vorjahr, was den größten relativen Anstieg seit 13 Jahren darstellt.

Für Bitcoin-Investoren ist diese Nachricht ein Grund zum Feiern, denn die steigende Inflation hat bereits verhindert, dass die marktführende Kryptowährung während ihres jüngsten Einbruchs unter 30.000 Dollar fiel. Der aktuelle Anstieg über 40.000 $ hat einen neuen Anstieg ausgelöst, der den Bitcoin wieder über 45.000 $ bringt, was bedeutet, dass der Rückgang im Sommer vorbei sein könnte.

Lex Moskovski, Leiter des Investmentunternehmens Moskovski Capital, verweist auf ein Preisdiagramm des Kryptowährungsforschungsunternehmens Glassnode, das einen deutlichen Anstieg neuer Investoren im Bitcoin-Netzwerk zeigt. Dieser Anstieg ist Teil des derzeitigen Aufwärtstrends.

Entwicklung der Bitcoin-Investoren. Quelle: Glassnode

Bitcoin mit besten Voraussetzungen für einen neuen Aufwärtstrend

Die Zahl der neuen Bitcoin-Investoren hat ein neues Rekordhoch erreicht, schreibt Moskovsky in dieser Ausgabe.

Der Kryptoanalyst Willie Wu geht davon aus, dass Bitcoin sogar wieder die 50.000-Dollar-Marke überschreiten könnte, da seiner Meinung nach derzeit die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt. Insbesondere das übermäßige Kaufinteresse der Langfristanleger wird in den nächsten Tagen und Wochen eine echte Lücke entstehen lassen.

Er verweist erneut auf das Diagramm 15, das er Anfang Juli gezeichnet hat, als der Bitcoin-Preis nach einem Rekordhoch auf 36.675 Dollar fiel. Er beschrieb die verschiedenen Stadien der Knappheit und ihren Einfluss auf die spätere Preisentwicklung.

 

Bitcoin mit besten Voraussetzungen für einen neuen Aufwärtstrend

Wu erklärt hierzu:

Die Fundamentaldaten sind zwar nicht in der Lage, die kurzfristige Entwicklung des Aktienkurses vorherzusagen, aber langfristig ist der Aktienkurs immer eng mit den Fundamentaldaten verbunden. Sie geben derzeit einen Preis von 53.200 $ mit einer Standardabweichung zwischen 39.600 $ und 66.800 $ an (bei einem Konfidenzniveau von 68,5 %).

Noch keine Freispiele

Dies ist jedoch noch kein Grund zur Entwarnung, denn die Fibonacci-Korrektur deutet darauf hin, dass die derzeitige Erholung nicht von langer Dauer sein wird.

Bitcoin Fibonacci-Retracement und EMA 200 Wochen. Quelle: TradingView.de

Bitcoin mit besten Voraussetzungen für einen neuen Aufwärtstrend

Das liegt daran, dass der Kurs jedes Mal, wenn bitcoin neue Rekorde aufstellt, zunächst zum gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt (200-Wochen-EMA, gelbe Linie) zurückkehrt, bevor ein neuer Aufwärtstrend ausgelöst werden kann.

In der Vergangenheit gab es bereits ähnliche Konstellationen, die sich jedoch nur als kurzes Aufblitzen erwiesen, nachdem die Unterstützung am 23,6%-Retracement getestet wurde. Beide Anstiege haben die oberen Fibonacci-Widerstände nicht durchbrochen, was bedeutet, dass in beiden Fällen die erwartete Bildung eines neuen Aufwärtstrends nicht stattgefunden hat.

Im Jahr 2019 könnte der Bitcoin beispielsweise um mehr als 50 % auf 7.357 $ steigen, nachdem er auf ein 23,6 %-Retracement gefallen war, aber am 61,8 %-Retracement bei 10.613 $ wartete eine unüberwindbare Hürde. Danach setzte sich der Abwärtstrend fort und führte die marktführende Kryptowährung im März 2020 sogar auf einen Tiefstand von 3.858 US-Dollar.

Sollte ein solches Szenario eintreten, könnte der Bitcoin vor einer ebenso großen Hürde stehen, nämlich dem 61,8 %-Retracement oder 46.792 $. Eine Abwärtsbewegung des 200-Wochen-EMA würde daher einen Rückgang unter 20.000 $ bedeuten.

Analyst Keith Waring ist der Meinung, dass die Überschneidung der beiden wöchentlichen Durchschnittswerte von bitcoin auf einen bevorstehenden Aufwärtstrend hinweist. Der MACD-Indikator hat bereits den Beginn einer Reihe von Rekorden seit Ende 2020 korrekt vorhergesagt.

Bitcoin-Kursentwicklung und MACD-Kreuz. Quelle: TradingView.de

Bitcoin mit besten Voraussetzungen für einen neuen Aufwärtstrend

Der wöchentliche MACD steht kurz vor einem positiven Crossover, teilte Waring seinen Anhängern mit, als bitcoin heute bei $44.500 stand.

Wie konnte es immerhin noch ein Jahr bis zur angekündigten Hard Fork gehen? Wie kann diese Vorbereitungszeit denn noch zurückgelegt werden? Wäre es nicht an der Zeit, dass die Bitcoin-Community endlich erfährt, wie die beiden neu geschaffenen Bitcoin Cashs denn nun besser aufeinander zugeschnitten sind?. Read more about kryptowährung zukunft and let us know what you think.

This article broadly covered the following related topics:

  • kryptowährung prognose 2021
  • bitcoin prognose
  • kryptowährung zukunft
  • bitcoin prognose 2025
  • die besten kryptowährungen 2021
You May Also Like