Brummige Bären – Russlands größte Banken kritisieren Bitcoin

Trotz der aktuellen wirtschaftlichen Unsicherheit sind einige der wichtigsten Banken der Welt positiver gegenüber Bitcoin eingestellt als ihre Pendants in Europa. Mit dem aktuellen Marktabschwung haben viele die Gelegenheit ergriffen, die Kryptowährung zu kritisieren. Einer der prominentesten Fälle ist JP Morgan CEO Jamie Dimon, dessen Kommentare den Bitcoin-Kurs negativ beeinflusst haben. Infolgedessen waren viele Banken gezwungen, ihre Haltung zu diesem Thema zu verteidigen und insbesondere die Vorteile von Blockchain-basierten Lösungen gegenüber Bitcoin anzuführen.

Die russische Bankenindustrie ist immer noch nicht über den Bitcoin-Zirkus hinweg. Viele der größten Institute in Russland machen sich schwere Vorwürfe: 80% der in Russland von privaten Investoren genutzten Kryptowährungen seien verlorengegangen, berichtet die “Bären-Nachrichtenagentur” (BNA). Die “Banker” haben Russisch-Englisch-Wörter wie “Casey”, “Minsky” und “Monopoly” in einen einzigen Begriff zusammengefasst

Das russische Finanzministerium hat den bitcoin- Kurs vor allem wegen der Nutzung durch den illegale Handel gebremst. Der Bitcoin ist in Russland als Währung nicht akzeptiert, die Regierung verfolgt den Kurs nicht. Zudem macht die russische Zentralbank Bitcoin-Anleger zum Verdächtigen, wenn es um illegale Transaktionen geht. Das hat nicht nur die Bitcoin-Community, sondern auch die größten Banken in Russland kritisiert.

Zwei große russische Banken, Sberbank und VTB, planen nicht, in naher Zukunft in den Kryptowährungsmarkt einzusteigen, da ihre beiden CEOs die Anlageklasse für riskant halten und sie sogar als Scheinwährung bezeichnen. Zum Beispiel sagt Herman Gref, der erste CEO der Sberbank, dass Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) die riskanteste Anlageklasse nach dem Aktienmarkt sind. In einem Interview mit dem russischen Fernsehsender NTV lobte er Festgeldkonten als die beste Anlagemöglichkeit, um einen kleinen Gewinn zu erzielen und gleichzeitig weniger riskant zu sein: Ein Festgeld ist mit Abstand die sicherste Anlagemöglichkeit. 100 % Sicherheit, aber leider ein sehr geringer Return on Investment. Andrey Kostin, CEO der VTB, der zweitgrößten Bank Russlands, war sogar noch schärfer in seiner Kritik an Kryptowährungen und nannte sie eine Scheinwährung. Hier ist, was er in einem Interview mit Bloomberg am Freitag sagte: Wir lehnen Bitcoin ab. Wir denken, es ist wie das Drucken von Falschgeld. Jemand macht da draußen Geld, als wäre es das Mittelalter. Stattdessen glaubt Kostin, dass die digitalen Währungen der Zentralbanken die Kryptowährungen vollständig ersetzen werden. Die anfängliche Skepsis der Privatbanken, der russischen Zentralbank ein solches Machtinstrument anzuvertrauen, hat sich inzwischen gelegt. Anfangs hatten die Banken Angst, dass die Zentralbank unser Geschäft killen würde, aber ich denke, wir haben eine Lösung gefunden, bei der die Kunden bei uns bleiben und die digitale Währung einfach von der Zentralbank ausgegeben und kontrolliert wird, sagte der Banker. Es ist vielleicht nicht verwunderlich, dass die CEOs dieser beiden Banken genauso gegen Kryptowährungen sind wie die russische Regierung, da letztere bedeutende Anteile an Sberbank und VTB hält. Oliver Huhges von der russischen Tinkoff Bank beklagte erst gestern, dass die Zentralbank des Landes noch kein grünes Licht für die Arbeit mit Kryptowährungen gegeben hat.Die russische Regierung hat Bitcoin als „höchstes Stadium der Verschwörung“ bezeichnet und die Banken sind zu Recht entsetzt. Denn einer der größten Risiken, der Krypto-Währungen auszusetzen, ist die Gefahr, dass sie für Terrorismus, Geldwäsche und andere illegale Aktivitäten missbraucht werden könnten. Immerhin: Russlands dritte größte Bank, Alfa-Bank, hat gestern erklärt, dass. Read more about investing de and let us know what you think.

wirtschaftskalenderfinanznachrichtenfinanzmarktweltinvesting detraderfoxmarketscreener,People also search for,Privacy settings,How Search works,wirtschaftskalender,finanznachrichten,finanzmarktwelt,investing de,traderfox,marketscreener,finanzen net,vorbörslicher kurs curevac

You May Also Like