Die 7 bekanntesten Blockchain-Frameworks im Vergleich

Wenn es um das Thema Blockchain geht, kommt man in die endlose Welt der Codes. Diese Implementierungen sind per se nicht schlecht, sondern immer nur nur eine unterschiedliche Interpretation eines Konzepts. An dieser Stelle haben wir uns entschieden, Euch eine Zusammenfassung der wichtigsten bekannten Blockchain-Frameworks zu geben. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Blockchains sind in der Welt der Kryptowährungen weit verbreitet, denn sie bieten einige Vorteile, die es sich lohnen, sie auszuprobieren. Die Blockchain-Technologie hat sich vor allem wegen ihrer Vorteile für Kryptowährungen nachhaltig etabliert, denn durch die fehlende Menge der Transaktionen, könnten die Grundlagen geschaffen werden, um sie zu einem alternativen Zahlungssystem zu machen.1

Die Blockchain-Technologie wächst unaufhörlich. Facebook hat jetzt ein eigenes Blockchain-Projekt in der Startphase. Jetzt schlägt sich Mastercard mit Payconiq auf dem Blockchain-Markt herum. Eine weitere Blockchain-Lösung, die derzeit in der Entwicklung ist, ist Blockstack. Auch die drei von mir genannten Blockchain-Frameworks hatten ich in der vergangenen Woche noch einmal genauer unter die Lupe genommen.

Blockchain-Frameworks ermöglichen es Organisationen, ihre eigene Blockchain- und Distributed-Ledger-Infrastruktur aufzubauen und die Blockchain selbst zu verwalten. Frameworks zur Förderung der Blockchain-Infrastruktur werden immer zahlreicher. In diesem Beitrag stellen wir einige der beliebtesten Frameworks und ihre ergänzenden Lösungen vor. Zu den Fähigkeiten des Blockchain-Frameworks gehört das Erstellen von Blockchains mit eingebetteten DApps, Smart Contracts und anderen Funktionen. Sie können auch Ihre eigenen Blockchain-Netzwerke erstellen. Die in diesem Artikel vorgeschlagenen Rahmen haben flexible Eigenschaften, die für verschiedene Anwendungen nützlich sind.

Hyperledger – aktuelle Marktmacht

Die Linux Foundation startete 2016 das Hyperledger-Projekt. Gleichzeitig ist Open Source eines der bekanntesten Frameworks in der Blockchain-Branche, mit vielen ergänzenden Tools. Neben dem bekannten Hyperledger Fabric-Framework spielen viele weitere Tools und Lösungen eine wichtige Rolle. Es ist keine Kryptowährung geplant. Unternehmen können jedoch mit Hilfe von Hyperledger-Lösungen leicht ihre eigenen Kryptowährungen erstellen. Hyperledger konzentriert sich jedoch in erster Linie auf Business-Blockchain-Anwendungen, wie DApps und Smart Contracts. Wir haben die verschiedenen Domänen von Hyperledger bereits in mehreren Artikeln besprochen:

Hyperledger Transact – Entwicklung von Smart Contracts auf universellere Weise

Erstellung von Smart-Contract-Benchmarks mit Hyperledger Caliper

Hyperledger Avalon – Off-Chain-Funktionen für die Blockchain

Hyperledger | Blockchain für Unternehmen

Hyperledger konzentriert sich auf die kollaborative Entwicklung der Blockchain-Technologie über verschiedene Geschäftsumgebungen und Branchen hinweg. Hyperledger bietet viele Frameworks, Lösungen und Tools, von denen viele miteinander interagieren. Finanz-, Medizin-, Bank-, IoT-, Lieferketten- und andere Projekte können verschiedene Hyperledger-Frameworks und -Tools für die Entwicklung nutzen. Mehrere Hyperledger-Mitglieder finanzieren einzelne Projekte. Zu den namhaften Hyperledger-Mitgliedern gehören neben IBM und Intel auch Fujitsu, Oracle, SAP, VMware, Cisco, Red Hat, Bosch, Samsung, SAP und Daimler. Dennoch wird schnell klar, dass Hyperledger eine der großen Blockchain-Firmen ist, die nicht verschwinden wird.

Es ist besonders wichtig, dass das Projekt nicht ein einziges mächtiges Werkzeug und eine einzige mächtige Struktur hat, sondern dass die verschiedenen Bereiche in Teilprojekte aufgeteilt werden. Dadurch können die verschiedenen Tools und ihre Funktionen miteinander und mit anderen Blockchains interagieren. Die verschiedenen Frameworks und Funktionen von Hyperledger gehören sicherlich zu den wichtigsten der Blockchain für Unternehmensumgebungen. Wenn Sie Ihre eigene Blockchain bauen, ist es schwer, den Fähigkeiten von Hyperledger keine Aufmerksamkeit zu schenken.

Hyperledger FabricEinige Hyperledger-Lösungen und -Frameworks bestehen aus einer Reihe von Bibliotheken, Tools, Frameworks und Schnittstellen. Zusätzlich zu Fabric und Sawtooth umfasst das Projekt noch weitere Bereiche, die wir in zukünftigen Beiträgen genauer untersuchen werden. Hyperledger Fabric wird im Allgemeinen mehr genutzt als andere Hyperledger-Frameworks. Das Framework ist sehr flexibel und modular aufgebaut.

Fast alle Hyperledger-Lösungen, -Frameworks und -Tools können an Ihre eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Der modulare Aufbau sorgt zudem für Skalierbarkeit und optimale Wartung der Umgebung. Fabric bietet private Kanäle, die es den Teilnehmern erlauben, sich gegenseitig Nachrichten zu schreiben, ohne sie mit unberechtigten Teilnehmern zu teilen. Organisationen, die eine Implementierung der Blockchain-Technologie planen, sollten sich die Möglichkeiten von Hyperledger Fabric genauer ansehen.

Exonum – Open-Source-Blockchain-Framework

Exonum ist ein weiteres Framework für die Entwicklung der Blockchain-Technologie. Wie Hyperledger ist auch Exonum als Open Source verfügbar. Mit Exonum entwickelte Blockchains werden mit internen Tools verwaltet, die die Entwickler auch als Open Source Code zur Verfügung stellen. Die Kunden von Exonum basieren auf Rest. Schon heute gibt es produktive Anwendungen der Exonum-basierten Blockchain. Nehmen wir als Beispiel das Grundbuch in der Ukraine und in Georgien.

Auch Kaspersky setzt bei seiner Polys-Lösung auf Exonum. Polys ist ein Blockchain-basiertes Abstimmungswerkzeug, das vom Kaspersky Innovation Hub entwickelt wurde. Polys kann mit Exonum sehr schnell umfangreiche Abstimmungen durchführen. Die Blockchain ermöglicht auch eine End-to-End-Authentifizierung sowie stärkere Anonymisierungs- und Verschlüsselungsalgorithmen. Durch den Einsatz dieser Technologie wird sichergestellt, dass niemand die Stimmen heimlich manipulieren kann. Für Kaspersky war das Ethereum-Protokoll zu langsam. Deshalb wechselte das Sicherheitsunternehmen Ende 2020 zu Exonum.

Die von Bitfury entwickelte Blockchain verwendet einen proprietären Konsensalgorithmus, um Prozesse zu beschleunigen. Das ist natürlich sehr praktisch für Kaspersky. Da Exonum nicht nur mit Rust entwickelt wird, sondern diese Programmiersprache auch für eigene Projekte unterstützt, kann die Logik des Polys Smart Contracts ohne VMs ausgeführt werden. Sie verbessert auch die Leistung der Plattform, so dass sie bis zu 5.000 Transaktionen pro Sekunde mit einer Latenz von 0,5 Sekunden verarbeiten kann.

Dazu verwendet die Polizei einen leichtgewichtigen Exonum-Client, mit dem sie einen kryptografischen Beweis erstellen kann, dass die Stimmzettel auf der Blockchain gespeichert sind. Diese Funktion dient der End-to-End-Verifikation und stellt sicher, dass der Wahlvorgang frei von Wahlbetrug ist. Die Technologie kann auch in Verbindung mit anderen Funktionen und proprietären Blockchains verwendet werden.

Wie Hyperledger hat auch Exonum keine Standard-Kryptowährung. Es ist jedoch möglich, aus diesem Framework, das selbst auf Kryptowährungen basiert, eine eigene Blockchain zu erstellen. Exonum und Hyperledger verwenden keine Mining-Funktionen, da beide Frameworks nicht auf diesen Bereich ausgerichtet sind. Die Blockchain von Exonum verarbeitet etwa 5.000 Transaktionen pro Sekunde.

Die Leistung ist ähnlich der von Hyperleather Fabric. Beide Technologien sind einer Blockchain wie Bitcoin deutlich überlegen. Der Quellcode für Exonum ist auf GitHub (https://github.com/exonum) verfügbar. Exonum hat einen ähnlichen modularen Aufbau wie Hyperledger und ist ebenso leicht skalierbar. Wenn Sie sich auf Exonum verlassen, werden Sie keine andere Lösung mehr benötigen. Wie Hyperledger verfügt auch Exonum über alle Funktionen, die für die Erstellung eigenständiger Blockchains benötigt werden.

OpenChain – Digital Asset Management und Open-Source-Lizenzierung

Das OpenChain-Framework (https://github.com/OpenChain-Project/) wird seit 2013 hauptsächlich von Qualcomm und Siemens entwickelt. Zu den Unterstützern gehören aber auch Bosch, Cisco, Adobe, Google, Facebook, Microsoft, Fujtsu, Hitachi, Panasonic, Toshiba, Sony, Toyota, Western Digital, Uber und viele andere große Unternehmen. Das Projekt setzt den Industriestandard für Open-Source-Compliance. Das Ziel des Projekts ist es, bei der Verwaltung und Sicherstellung einer angemessenen Lizenzierung von Open-Source-Hardware und -Software zu helfen.

Wie Hyperledger ist auch OpenChain unter dem Dach der Linux Foundation organisiert. Das OpenChain-Projekt wurde 2020 als ISO-Standard angenommen und ist als ISO/IEC 5230:2020 verfügbar. OpenChain ist spezialisiert auf Blockchain für Unternehmen in der Elektronik- und Automobilindustrie. Lieferketten und insbesondere die Lizenzierung spielen eine wichtige Rolle, daher der Name OpenChain. Dieses Framework ist darauf ausgelegt, Blockchain-basierte Lösungen zu entwickeln, die die ordnungsgemäße Lizenzierung aller Komponenten des Produkts und z. B. von Open-Source-Code innerhalb der Lieferkette sicherstellen. Die OpenChain-Spezifikation wird unter einer CC-BY-4.0-Lizenz veröffentlicht und ist konform mit ISO/IEC 5230:2020.

OpenChain wurde entwickelt, um Vertrauen zwischen Unternehmen in der Lieferkette zu schaffen und zu stärken. Dadurch soll Open Source berechenbar, verständlich und für alle Arten von internen und externen Lieferketten optimiert werden. Wenn einzelne Produktphasen, Software, Hardware oder andere Teile der Lieferkette nicht korrekt ausgeführt werden, kann das gesamte Endprodukt nicht ordnungsgemäß lizenziert werden, was sich letztlich auf die gesamte Lieferkettenorganisation auswirkt. Daher spielt sie eine wichtige Rolle bei der optimalen Überprüfung der Compliance in der Lieferkette. Idealerweise kann dies mit einer Blockchain umgesetzt werden, und OpenChain ist für diese Aufgabe optimiert.

OpenChain

Die 7 bekanntesten Blockchain-Frameworks im Vergleich

Um offene Quellen zu identifizieren, legen die teilnehmenden Unternehmen eine Reihe von Kernanforderungen fest, die jedes Compliance-Programm erfüllen muss. Mit der OpenChain-Zertifizierung können Sie die Konformität feststellen. Das Hauptziel von OpenChain ist es, die Nutzung, Entwicklung und Arbeit mit freier Software zu erleichtern. In der Vergangenheit misstrauten die Unternehmen den Behauptungen der Zulieferer über die Einhaltung der Vorschriften und führten ihre eigenen Inspektionen durch. Dies ist offensichtlich sehr ineffizient und teuer. In den meisten Fällen ist dieses Verfahren nicht notwendig, da die Konformitätsinformationen korrekt waren. Um dies jedoch ohne zusätzliche Verifizierung zu tun, wird eine Authentifizierungsstruktur benötigt, die optimal mit Blockchain-Lösungen umgesetzt werden kann.

OpenChain definiert die Mindestanforderungen für das Free and Open Source Software (FOSS) Compliance-Programm. Die BPO-Richtlinie des Unternehmens regelt die Einhaltung der BPO-Lizenzen. Alle Mitarbeiter sollten auf diese Richtlinie aufmerksam gemacht werden, damit sich jeder daran hält. OpenChain kann auch dazu verwendet werden, verantwortliche Personen zu identifizieren, die als Ansprechpartner im Unternehmen fungieren. Es gibt einige weitere Spezifikationen, die Unternehmen erfüllen müssen. Diese Vorgaben finden Sie auf der OpenChain-Website.

Corda – Bankenkonsortium, das an der-Blockchain-Plattform arbeitet (ähnlich)

Die Open-Source-Blockchain-Plattform Corda wurde vom R3-Konsortium gegründet. Banken sind die Hauptakteure der Plattform, da sich das Projekt auf Blockchain-Lösungen für den Finanzsektor konzentriert. Mehr als 100 Banken und Unternehmen beteiligen sich bereits an R3 und Corda.

Zu den Mitgliedern gehören Barclays, BBVA, Commonwealth Bank of Australia, Credit Suisse, Goldman Sachs, Royal Bank of Scotland, State Street und UBS. Die anderen Mitglieder sind Bank of America, BNY Mellon, Citi, Commerzbank, Deutsche Bank, HSBC, Mitsubishi UFJ Financial Group, Morgan Stanley, National Australia Bank, Royal Bank of Canada, Skandinaviska Enskilda Banken, Société Générale und Toronto-Dominion Bank. Dies zeigt, dass die Plattform es verdient, ernst genommen zu werden. Jeder, der eine Blockchain in der Finanzdienstleistungsbranche aufbauen möchte, sollte sich die Fähigkeiten von Corda ansehen.

Corda ist auch bei Cloud-Service-Anbietern wie AWS verfügbar. Die Commerzbank und Thyssen-Krupp nutzen die Funktionalität von Corda in ihrer Kooperation. Die Open-Source-Version von Corda enthält einige Smart Contracts. Es ist unter der Apache-2-Lizenz verfügbar. Der Quellcode und die Smart-Contract-Vorlagen sind auf Github verfügbar. Die kostenlose und quelloffene Version bietet alle grundlegenden Elemente, um Ihre eigene Blockchain zu erstellen. Neben der Community-Version bietet das R3-Konsortium mit Corda Enterprise auch eine kommerzielle Version von Corda an. Natürlich können Sie es auch an Netzwerke anschließen, die auf die kostenlose Open-Source-Version setzen. Einen ersten Eindruck von Corda können Sie sich mit der Corda DemoBench verschaffen.

Korda

Die 7 bekanntesten Blockchain-Frameworks im Vergleich

Eines der Features von Corda ist die Möglichkeit, Überwachungsknoten in die Blockchain zu integrieren. Offensichtlich spielt dies bei Finanztransaktionen eine wichtige Rolle, da es möglich sein sollte, einzelne Transaktionen gezielt auf der Blockchain nachzuvollziehen. Diese Knoten können sich in den Supervisoren befinden.

Corda ist in Kotlin und Java geschrieben und läuft auf der Java Virtual Machine (JVM). Dies ermöglicht einen flexiblen Aufbau und die Integration zahlreicher Erweiterungen in das System. Organisationen können verschiedene Konsens-Algorithmen mit Corda verwenden. Wie andere Frameworks in diesem Bereich verfügt Corda nicht über eine eigene Kryptowährung.

Quorum – Blockchain-Framework entwickelt von J.P. Morgan/Consensys

Quorum ist ein Blockchain-Framework, das ursprünglich von J.P. Morgan entwickelt wurde. Consensys hat das System seit 2020 entwickelt. Auch Microsoft ist ein Unterstützer der Blockchain. Im Grunde genommen basiert Quorum auf Ethereum. Im Allgemeinen ist die Entwicklung von Smart Contracts und anderen Funktionen in Quorum sehr ähnlich zu ihrer Erstellung in Ethereum. Quorum unterstützt Truffle und Remix sowie die Solidity-Tools zur Erstellung von Smart Contracts und DApps. Wir haben dem Quorum einen eigenen Beitrag gewidmet.

Ethereum – Blockchain für intelligente Verträge

Die Ethereum-Blockchain und ihre Varianten gehören zu den bekanntesten Plattformen in der Blockchain-Entwicklung. Ethereum enthält die interne Kryptowährung Ether und bietet eine Referenz für die Entwicklung von Smart Contracts. Ethereum unterscheidet zwischen Transaktionen und einer Schicht von Smart Contracts. Dies ermöglicht es Ihnen, ICOs und DApps auf der Plattform zu erstellen. Ethereum ist auch eine offene Quelle.

Die 7 bekanntesten Blockchain-Frameworks im Vergleich

MultiChain ist eine Open-Source-Abspaltung des-Bitcoins.

Auch mit MultiChain können Unternehmen und Organisationen ihre eigene Blockchain mit ihren eigenen Kryptowährungen, Smart Contracts und DApps erstellen.  MultiChain ist Open Source und kann in Ihrem lokalen Netzwerk oder in der AWS- oder SAP-Cloud installiert werden.

MultiChain ist eine Open-Source-Fork von Bitcoin, die es seit 2014 gibt. Das Erstellen einer eigenen Blockchain ist natürlich ohne Probleme möglich. Die Blockchain kann auch mit der Bitcoin-Blockchain kompatibel sein. Der Vorteil von MultiChain ist, dass eigene Blockchains sehr schnell erstellt werden können.

Geben Sie nicht mit Ihren Bitcoin-Transaktionen an -…

Die 7 bekanntesten Blockchain-Frameworks im Vergleich

MultiChain hält sich sehr bedeckt und bietet zunächst keine eingebetteten Token, Smart Contracts, Kryptowährungen oder andere digitale Vermögenswerte an. Die Community Edition ist unter der GPLv3-Lizenz frei verfügbar. Für den produktiven Einsatz ist eine Lizenz der Enterprise Edition erforderlich. Die Enterprise-Version bietet die folgenden Funktionen:

  • Beschränkungen beim Lesen eines Streams
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Dateneingabe in Echtzeit
  • Selektive Indizierung von Flüssen
  • Selektive Verwendung von Daten
  • Bereinigung von Daten außerhalb der Kette

Multistring

Die 7 bekanntesten Blockchain-Frameworks im Vergleich

Quasar/Stellar – Blockchain für das Internet der Dinge

Quantoz Quasar ist in erster Linie für Blockchain optimiert, um Internet-of-Things-Infrastrukturen zu verwalten. Quasar ist ein System mit Zugangsbeschränkung, das auf der DLT-Technologie basiert. Quasar konzentriert sich auch auf Transaktionen zwischen Unternehmen, Menschen und Geräten im Internet der Dinge. Quasar basiert auf der Quantoz-Technologie. Quasar selbst ist in C++ geschrieben. Quasar ist als Multi-User-Netzwerk konzipiert. Stellar fungiert hier als verteilter Ledger.Blockchain-Technologie wird oft mit Cryptocurrency-Systemen gleichgesetzt, obwohl sie sehr viel mehr ist. Ein Blick auf die Zukunft der Technologie zeigt jedoch, dass die Blockchain mittlerweile bei vielen Unternehmen eine wichtige Rolle in den digitalen Transaktionen spielt. Diese werden nicht nur bei der Vorbereitung von Zahlungen und der Zahlungsabwicklung, sondern auch bei der Kommunikation zwischen diesen Un. Read more about hyperledger fabric and let us know what you think.

hyperledgeropenchaintop blockchain frameworksblockchain framework open sourcehyperledger fabricblockchain framework list,People also search for,Privacy settings,How Search works,hyperledger,openchain,top blockchain frameworks,blockchain framework open source,hyperledger fabric,blockchain framework list,exonum,blockchain framework java

You May Also Like