Ethereum schwächelt, AXS und SLP durch Axie Infinity im Höhenrausch

Ethereum schwächelt, AXS und SLP durch Axie Infinity im Höhenrausch

Der jüngste Preisverfall von Ethereum ist nicht nur ein Spiegelbild des Gesamtmarktes, sondern scheint auch ein Zeichen von Schwäche für die Plattform selbst zu sein. Der Hauptgrund dafür ist das völlige Fehlen von Nachrichten aus dem Ethereum-Team in letzter Zeit.

Wie erwartet hat der Crypto-Markt eine kurze Erholung vom letzten Crash bekommen und hat wiederbelebt. Allerdings droht jetzt wieder eine kleine Abwärtsspirale. Und das ganze wieder, weil sich die Community auf die Zukunftsszenarien im DLT versteift.

Während Ethereum (ETH) erneut unter die Marke von 2.022 $ prallt, machen die mit dem NFT Axie Infinity-Spiel verbundenen Kryptowährungen, der Axs-Token (AXS) und der Slp-Token (SLP), auf Wochenbasis deutliche Gewinne.

Ethereum (ETH): Fällt bei trüben Aussichten unter $2.022

  • Umrechnungskurs (ETH) : 1.902 USD (Vorwoche: 2.090 USD)
  • Resilienz/Zielorientierung : 1,930 USD, 2,022/2,050 USD, 2,174 USD, 2,261 USD, 2,344 USD, 2,471 USD, 2,645 USD, 2,886 USD, 2,982 USD, 3,198 USD, 3,568 USD, 3,715 USD, 3,976 USD, 4,374 USD
  • Unterstützung : USD 1.792, USD 1.713, USD 1.664, USD 1.545, USD 1.489, USD 1.425, USD 1.294, USD 1.049, USD 984, USD 922, USD 769, USD 544

Seit der letzten Preisanalyse am 09. September ist der Preis von Ether an die Spitze der Liste gestiegen. Im Juli gelang es nicht, den horizontalen Widerstand und den EMA20 (rot) bei $2.174 zu durchbrechen. Infolgedessen fiel Ethereum unter die Kreuzunterstützung von EMA200 (blau) und MA200 (grün) zurück und brach die Unterstützung bei $1.930. Ethereum wird derzeit in der Nähe seines Wochentiefs von $1.862 gehandelt. Ein Tagesschlusskurs unter 1.930 $ bringt die unteren Kursziele von 1.792 $ und 1.713 $ wieder ins Blickfeld.

 

Bullische Option (Ethereum)

Der Preis von Ether drehte diese Woche wieder nach unten und folgte damit der Kryptowährung Bitcoin (BTC) in den Süden. Wenn Bitcoin unter $31.000 fällt, in Richtung $30.000, wird Ethereum darum kämpfen, wieder auf $2.174 oder mehr zu kommen. Erst wenn es den Bullen gelingt, die mehrfache Widerstandszone bei 2.022 $ aggressiv zu überwinden und sich oberhalb des EMA20 bei 2.085 $ zu stabilisieren, wird sich das Chartbild etwas verbessern. Wird das Niveau von 2.174 $ und der EMA50 (orange) bei 2.261 $ durchbrochen, ist eine Bewegung zurück bis 2.344 $ oder sogar 2.471 $ möglich. Mögliche Trendumkehr-Levels sind der Supertrend und das 38 Fibonacci Retracement-Level. Sollte sich der Etherpreis bis zum Ende des Tages über $2.471 stabilisieren, können wir uns auf einen Anstieg in Richtung des nächsten wichtigen Ziels bei $2.645 freuen.

Gelingt es den Bullen auch dieses Widerstandsniveau zu durchbrechen, erscheint die orangefarbene Widerstandszone um das 50-Fibonacci-Retracement als Zielbereich. Ein Ausbruch über die Marke von $2.886 könnte Ethereum mittelfristig zu einem maximalen Kursziel von $2.981 führen. Um Kursziele oberhalb von $3.000 anzugreifen, muss der Bitcoin-Kurs jedoch auch einen deutlichen Trend nach Norden aufweisen. Gelingt auch der Ausbruch über $2.981 in einem dynamischen Aufwärtstrend, ist ein Anstieg bis zum 61 Fibonacci-Level bei $3.198 möglich. Sofern sich die allgemeine Marktsituation nicht wieder verschlechtert, könnte Ethereum im Ausblick in Richtung der oberen Begrenzung der blauen Widerstandszone bei $3.568 ausbrechen. Ein Durchbruch des 78 Fibonacci-Retracement-Levels bei $3.715 ist ebenfalls möglich. Im besten Fall könnte der Ether-Preis in den kommenden Monaten wieder die Marke von $3.976 erreichen. Vorerst scheint der Graph jedoch zu schwach, um in naher Zukunft wieder solche Höhen zu erreichen.

Berisha-Option (Ethereum)

Der Rückgang unter die gleitenden Durchschnittslinien EMA200 (blau) und MA200 (grün) hat erwartungsgemäß zu weiteren Kursrückgängen geführt. Da die Unterstützung bei $1.930 derzeit reduziert wird, ist es wahrscheinlich, dass das Abwärtsmomentum wieder einsetzt und Ethereum bis zum Niveau von $1.792 führt, wo sich derzeit das untere Bollinger Band befindet. Ein Ausbruch aus diesem Kursniveau wird die Aufmerksamkeit der Anleger wieder auf $1.713 lenken. Sollte es den Bären gelingen, diese Unterstützung dynamisch zu überwinden, wird die Korrektur an Dynamik gewinnen und die Kursziele bei $1.664 und $1.545 aktivieren. Die Ablehnung des Trendtiefs vom März 2021 macht eine weitere Korrektur in Richtung der violetten Unterstützungszone zwischen $1.489 und $1.425 wahrscheinlich. Bleiben die Bullen hartnäckig, ist eine Rückkehr auf $1.359 oder sogar $1.294 nicht auszuschließen.

Eine anhaltende Schwäche des Marktes könnte Ethereum mittelfristig sogar in Richtung 1.049 $ treiben. Auf diesem Unterstützungsniveau befinden sich mehrere Tiefststände von Anfang des Jahres, sowie die Kreuzung der grünen Aufwärtstrendlinie. Die Kaufseite muss hier aktiv werden, um einen Kursrückgang auf mindestens $922 zu verhindern. Setzt sich die Preisschwäche langfristig fort, könnte Ethereum sogar bis in einen Bereich zwischen 769 und 720 $ korrigieren. Längerfristig können auch die Maximalziele von 544 USD und 489 USD angestrebt werden.

Flaggen (Ethereum)

Der RSI und der MACD haben erneut Verkaufssignale gegeben. Vorerst wird noch die bärische Variante bevorzugt. Auch hier bewegen sich beide Indikatoren weiter in südliche Richtung. Auf dem Wochenchart nimmt die bärische Stimmung weiter zu. Auch hier zeigen die Indikatoren RSI und MACD deutliche Anzeichen von Schwäche.

AXS-Symbol: Blow-Pad im Korrekturmodus

  • Kurs (AXS) : USD 23,05 (Vorwoche: USD 16,55)
  • Resilienz/Zielorientierung : 24,01 USD, 26,51 USD, 29,18 USD, 35,94 USD, 45,37 USD, 54,81 USD, 64,24 USD
  • Unterstützung : 20,70 USD, 19,62 USD, 17,50/17,08 USD, 15,88 USD, 14,87 USD, 13,81 USD, 12,00 USD, 11,25 USD, 9,86 USD, 7,65 USD, 6,53 USD, 5,42 USD
  • Der Medienhype um AXS führte zu einem Anstieg des Aktienkurses um 450 % in 14 Tagen.
  • Die Unterstützungszone zwischen $19,01 und $17,08 könnte als Sprungbrett zu neuen Höchstständen dienen.
  • Oberhalb der 24,00 $-Marke ist das Allzeithoch bei 29,18 $ wieder sichtbar.

Axie Infinity konnte in den letzten Wochen deutlich zulegen, den Gesamttrend umkehren und einen neuen Höchststand von $29,18 erreichen, nachdem das bisherige Allzeithoch von $11,25 übertroffen wurde. Derzeit lässt das Interesse an NFT nicht nach, insbesondere in asiatischen Ländern wie den Philippinen. Die Bewohner des Kronlandes nutzen AXS zunehmend als alternative Einnahmequelle. Da Teilnehmer nun zusätzlich zur SLP-Kryptowährung einen AXS-Kontroll-Token benötigen, um neue Charaktere zu farmen, ist die Nachfrage deutlich gestiegen. Unabhängig von der zukünftigen Möglichkeit, AXS-Token zu verknüpfen, hat diese Änderung seitens der Entwickler zu einer wahren Preisexplosion von AXS beigetragen. Händler könnten versuchen, eine erste Long-Position zwischen $19,62 und $17,50 zu eröffnen.

Option Bulle (AXS)

Im Moment ist AXS eine der wenigen Kryptowährungen, die der allgemeinen Schwäche des Marktes widersteht. Obwohl AXS aktuell wieder auf $20 korrigiert, könnte der Kurs nach Norden in Richtung der orangefarbenen Unterstützungszone drehen und auf $24,01 oder höher steigen. Selbst eine Kurskorrektur bis in den Bereich 14,87 $ – 13,81 $ wäre derzeit kein Problem und würde dann eine neue Aufwärtswelle starten. Gelingt es AXS, den ersten Widerstand bei $24,01 zu durchbrechen, rückt die Fibonacci-Erweiterung von $261 auf $26,51 wieder in den Fokus des Anlegerinteresses. Oberhalb dieses Ziels wird ein Anstieg auf ein Rekordhoch von 29,18 $ erwartet.

Sollte die AXS-Aktie auch dieses Kursniveau offensiv durchbrechen, rückt ein weiteres Kursziel von 35,94 $ ins Visier der Anleger. Dies ist eine 361 Fibonacci Erweiterung des aktuellen Aufwärtstrends. Sollte es nicht zu einem signifikanten Pullback unter 26,51 $ kommen, ist mittelfristig ein weiterer Anstieg in Richtung der 461 Fibonacci Extension bei 45,37 $ möglich. Wann und wie schnell das Interesse an dem Pokemon-ähnlichen NFT-Spiel erlahmen wird, ist derzeit schwer zu sagen. Da die Entwickler kürzlich neue Anreize für die Gaming-Community geschaffen haben, ist ein mittelfristiger Anstieg auf $54,81 oder sogar $64,24 möglich. Angesichts der hohen Volatilität sollten Anleger beim Kauf von AXS ihre Positionen entsprechend reduzieren.

Bearish-Option (AXS)

Bricht der Kurs von AXS wieder unter die 200. Fibonacci-Erweiterung bei $20,68 und fällt weiter in die orangefarbene Unterstützungszone, könnten die Bullen wieder die Oberhand gewinnen. Wird auch die untere Begrenzung dieses Bereichs bei 17,08 $ verlassen, kommt zunächst die Unterstützung bei 15,88 $. Eine Ablehnung dieses Kursniveaus sollte AXS direkt zur Kreuzunterstützung bei $14,87 führen. Hier sehen wir die 138 Fibonacci-Erweiterung in Kombination mit dem EMA20 (rot). Da die grüne Unterstützungszone auch den Supertrend bei 14,21 $ enthält, ist ein Abprallen nach Norden in diesen Bereich sehr wahrscheinlich. Selbst ein kurzfristiger Rückgang bis zur Fibonacci 127 Extension bei 13,81 ist aus zinsbullischer Sicht unproblematisch.

Sollte es den Bären hingegen gelingen, den Kurs von AXS dynamisch unter diese Marken zu drücken, wird die Konsolidierung mindestens bis 12,00 $ andauern. Auch eine Korrektur an die Unterkante des blauen Unterstützungsbereichs ist möglich. Das bisherige Allzeithoch liegt bei $11,25, was neue Käufer anlocken sollte. Wenn es der Verkaufsseite gelingt, ausreichend Abwärtsdruck zu erzeugen, ist das Ziel der EMA50 (orange) bei 9,86 $. Scheitert auch diese Unterstützung, setzt sich die Korrektur bis zum 61 Fibonacci-Retracement-Level bei 7,65 $ fort. Wird auch dieses Kursniveau endgültig durchbrochen, setzt sich der Kursrückgang bis zum 50-Fibonacci-Level bei 6,53 $ fort. Zumindest kann der AXS-Kurs in Richtung des 38-Fibonacci-Expansionslevels korrigieren. Der EMA200 (blau) liegt ebenfalls bei 5,42 $. Spätestens dann werden die Bullen wieder auf den Boden zurückkehren und den Kurs nach Norden treiben.

Blinker (AXS)

Der RSI zeigt ein Kaufsignal mit einem Wert von 74, aber der Indikator befindet sich in einer überkauften Zone. Außerdem tritt die erste Diskrepanz auf. Der MACD-Indikator hat ebenfalls ein aktives Long-Signal, aber er steigt derzeit nicht mehr an. Solange die beiden Indikatoren ihre vorherigen Signale nicht aufheben, wird das Zepter in den Händen der Bullen sein.

Token SLP: Kurs prallt nördlich des EMA20 ab

  • Kurs (SLP) : USD 0,268 (Vorwoche: USD 0,25)
  • Resilienz/Zielorientierung : 0,28 USD, 0,34 USD, 0,36 USD, 0,39 USD, 0,41 USD, 0,425 USD, 0,52 USD, 0,56 USD, 0,65 USD, 0,78 USD
  • Unterstützung : 0,23 USD, 0,21 USD, 0,20 USD, 0,185 USD, 0,17 USD, 0,146 USD, 0,11 USD
  • Der Kurs von SLP erreicht den Bereich um sein Allzeithoch bei $0,41, bevor die Korrektur beginnt.
  • Der EMA20 (rot) bei $0,23 dient als erstes wichtiges Unterstützungsniveau.
  • Der Referenzkurs für SLP beträgt 0,65 $.

Neben dem bereits analysierten AXS-Token ist eine weitere wichtige Komponente der SLP-Token, der zur Erstellung neuer Charaktere im NFT Axie Infinity-Spiel verwendet wird. Wie der AXS-Token ist auch der SLP zuletzt stark im Wert gestiegen, und zwar um 150 Prozentpunkte. Obwohl dieses Ergebnis niedriger ist als die Performance des AXS-Tokens, ist es immer noch eine bemerkenswerte Kursentwicklung in einem schwachen Markt. Da der SLP-Token für Infinity Axis-Spieler erforderlich ist, um neue Charaktere zu farmen, wird es wahrscheinlich auch hier davon abhängen, wie lange der Infinity Axis-Wahn anhält.

Option Kugelöse (SLP)

Der SLP-Index erreichte einen Spitzenwert von 13. Im Juli erreichte der Wechselkurs ein neues Rekordhoch von $0,41 und näherte sich damit dem bisherigen Rekordhoch von $0,42. Allerdings hat der SLP in den letzten Tagen eine starke Korrektur gegenüber dem AXS-Kurs erfahren und erreichte heute ein Tief von $0,23, bevor er sich in den letzten Handelsstunden auf $0,27 erholte. Die SLP gibt also jeden Tag etwa 11 Prozentpunkte ab. Der dynamische Aufwärtstrend von der grünen Unterstützung deutet jedoch darauf hin, dass der SLP nun seinen Aufwärtstrend fortsetzen sollte. Wenn es den Bullen gelingt, den SLP-Kurs über die $0,28-Marke und zurück zur $0,30-Marke zu bringen, dann ist die $0,346-Marke wieder in Sichtweite. Hier befindet sich das 78. Fibonacci-Retracement. Wenn auch dieses Kursniveau gefunden wird, könnte es zu einem Rückprall auf 0,36 und 0,39 $ kommen.

Wenn das Interesse an Axie Infinity weiterhin groß ist, ist eine Rückkehr zum Niveau von 0,41 $ nicht unwahrscheinlich. Wenn dieses Niveau dynamisch überwunden wird, wird eine Richtungsentscheidung bei 0,425 $ getroffen. Wenn der SLP diesen Widerstand durchbricht, sollte sich die Aufwärtsbewegung auf $0,52 oder sogar $0,56 ausweiten. Die Fibonacci-Erweiterungen 127 und 138 durchlaufen dies. Langfristig ist auch ein Anstieg bis zum 161-Fibonacci-Level bei $0,65 möglich. Allerdings dürften die Anleger hier ihre Gewinne festhalten. Anhaltender Kaufdruck könnte den SLP-Kurs mittelfristig sogar bis zu seinem Maximalziel von 0,78 $ führen. Hier finden wir die 200-Fibonacci-Erweiterung.

Bearish-Option (SLP)

Sollte es den Bären hingegen gelingen, den SLP-Kurs dynamisch unter das Tagestief bei $0,23 zu bringen, dann erscheint der Super-Trend bei $0,21 als Ziel. Hier werden aufstrebende Investoren wieder auf den Boden der Tatsachen stoßen. Sollte dieses Kursniveau wider Erwarten nicht halten, wartet bei 0,20 $ bereits die nächste Unterstützung. Neben dem 38er Fibonacci-Retracement ist hier auch der EMA50 (orange) zu finden. Erst wenn diese Unterstützung endgültig durchbrochen wird, werden weitere bärische Kursziele bei $0,185 und $0,17 ausgelöst. Auch hier ist zu erwarten, dass die bullische Seite mehr Widerstand bietet. Sollten auch diese Unterstützungen scheitern, könnte SLP bis zum 23-Fibonacci-Retracement-Level bei $0,146 fallen. Das maximale Kursziel liegt bei etwa 0,11 $. Ein Unterschreiten dieses Preisniveaus wird vorerst nicht erwartet.

Blinker (SLP)

Der RSI-Indikator liegt oberhalb der neutralen Zone bei 59, bewegt sich aber eindeutig in Richtung Süden. Solange dieses Niveau jedoch nicht unter 45 fällt, wird diese Korrekturbewegung kein Problem für die Bullen darstellen. Der MACD-Indikator zeigt ebenfalls ein Kaufsignal, kippt aber aktuell leicht nach Süden.

Haftungsausschluss : Die auf dieser Seite angegebenen Schätzpreise stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Sie sind nur die Einschätzung des Analysten.

Die Grafiken wurden mit der Software TradingView erstellt.

Wechselkurs des US-Dollars gegenüber dem Euro am Ende des Erstellungszeitraums : 0,84 €.

 

This article broadly covered the following related topics:

  • how high could ethereum go
  • is ethereum limited supply
  • ethereum starting price
  • will ethereum overtake bitcoin
  • ethereum price march 2017
You May Also Like