Goldman Sachs plant vermeintliches DeFi-ETF

Ein brisanter neuer Bericht von Bloomberg mit dem Titel “Goldman Sachs Plays ‘Dump the Market’ by Playin’ With the Market” macht deutlich, dass Goldman Sachs’ “diversifizierte Finanzprodukte” (DeFi) Abteilung arbeitet, um das US-Finanzsystem zu untergraben, um künstlich eine Blase in den Aktienmärkten zu schaffen. Der Bericht zitiert eine ungenannte Quelle, die sagt: “Die Strategen von Goldman Sachs kaufen jeden ETF auf, den sie finden können… sie stellen einfach sicher, dass es eine Menge davon da draußen gibt.”

Immerse yourself in the daily activities at the New York Gold Exchange, a critical meeting place for over 17,000 gold and precious metals traders. It’s a very busy market, and a lot of people are watching the history unfold on your tablet.

Goldman Sachs hat ein vermeintliches DeFi-ETF ins Leben gerufen, dessen Kursprognose sich nähert den Kursen eines vermeintlichen DeFi-Index. Diese Szenario läuft unter dem Namen “DeFi-Custody” und könnte eine wahre Bedrohung für die DeFi-Branche darstellen.. Read more about goldman sachs bitcoin etf and let us know what you think.

Der Investment-Gigant Goldman Sachs baut sein Engagement in Kryptowährungen erneut aus. Das geplante Anlageprodukt wird seinem Namen jedoch nur teilweise gerecht.

Arbeitet Goldman Sachs an einem börsengehandelten Fonds (ETF), der mit dem dezentralen Finanzraum (DeFi) verbunden ist? Die Vermutung ist klar. Die Großbank hat bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) die Zulassung des Goldman Sachs Innovate DeFi and Blockchain Equity ETF beantragt.

Fazit von gestern 26. Im Juli wurde berichtet, dass der zukünftige ETF den Decentralised Finance and Blockchain Index des deutschen Indexanbieters Solactive abbilden wird. Goldman Sachs verspricht, 80% des Fondsvermögens in die Aktien der im Index enthaltenen Unternehmen zu investieren. Sie befinden sich in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien. Die in New York ansässige Bank nennt die Einführung der Blockchain-Technologie und die Digitalisierung der Finanzwelt als zwei Schlüsselthemen für ihre Investitionstätigkeit. Doch wie hoch ist der Anteil von DeFi und Blockchain in ETFs und Indizes?

Unterstützt Goldman Sachs das DeFi-Schlamassel?

Zur Beantwortung der Frage konsultieren Sie einfach die Faktentabelle für den entsprechenden Index. Der Index im Antrag der Großbank (Decentralised Finance and Blockchain Index) ist auf der Bewertungsseite von Solactive nicht aufgeführt.

Andere Medien schlossen daraus, dass der kommende ETF von Goldman Sachs der Blockchain-Technologie von Solactive folgen wird. Allerdings sind hier nicht die Kryptowährungs- und DeFi-Firmen vertreten, sondern hauptsächlich die Tech-Giganten wie Nokia, Facebook und Google.

Ein Blick auf die Indikationen dieses Indexes wäre jedoch eine zu voreilige Schlussfolgerung. Während Solactive nur Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als $750 Millionen indexiert, verlangt der Vorschlag von Goldman Sachs eine Mindestmarktkapitalisierung von nur $500 Millionen.

Daher ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar, was MET mit dem BeCeFi-Sektor zu tun hat. Es ist jedoch bekannt, dass eine hohe Marktkapitalisierung in Verbindung mit einer Notierung an einer traditionellen Börse eine Voraussetzung für einen ominösen Index ist. Daher wird der betreffende ETF wahrscheinlich in große börsennotierte Unternehmen investieren, die zu den beiden oben genannten Hauptthemen passen. ETFs haben jedoch nur im engeren Sinne etwas mit Token und DeFi-Plattformen gemeinsam. Goldman Sachs wirft uns einen Marketing-Bären auf.

Grayscale startet tatsächlich die DeFi Foundation

Im Gegensatz zu Goldman Sachs erwägt Grayscale, der weltweit größte Vermögensverwalter für Kryptowährungen, eine Beteiligung am DeFi-Sektor. Im vergangenen Juni hat das Unternehmen mehrere DeFi-Token aufgelistet, die es anderen Investmentfonds anbieten wollte.

Am 19. Am 1. Juli schließlich legte das Unternehmen mit Grayscale Decentralised Finance (DeFi) einen Fonds auf, der 12 Kryptowährungen aus dem DeFi-Bereich abbildet. Die Daten basieren auf dem CoinDesk DeFi-Index. Der Fonds richtet sich an institutionelle Anleger.

Goldman Sachs plantt vermeintliches DeFi-ETF. Read more about goldman sachs crypto etf and let us know what you think.

This article broadly covered the following related topics:

  • goldman sachs bitcoin etf
  • goldman sachs blockchain etf
  • goldman sachs etf
  • goldman sachs nft
  • goldman sachs crypto etf
You May Also Like