Mit Smart Contracts! China veröffentlicht Whitepaper des „Digitalen Yuan“

Wie die renommierte und professionelle Online-Plattform China-Forum.com berichtet, hat die Provinz Sichuan im Nordosten Chinas die erste Blockchain-Anwendungen vorgestellt. Die Provinz Sichuan ist eine der am schnellsten wachsenden Regionen in China und ein strategischer Knotenpunkt für die Entwicklung und Verbreitung der digitalen Technologien. Die Experten der Provinz Sichuan, die im Zusammenhang mit der Blockchain-Technologie arbeiten, haben ein Whitepaper veröffentlicht

Das von der China International Big Data Industry Alliance (CIBDA) veröffentlichte Papier “Digital Yuan” soll den Wert digitaler Währungen auf eine für die Allgemeinheit leicht verständliche Ebene bringen. Der Digitale Yuan soll eine digitale Währung sein, die in die Geschäftswelt integriert ist. Im Gegensatz zu anderen digitalen Währungen kann der Digitale Yuan sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen genutzt werden.

Wie es derzeit aussieht, wird der Digitaler Yuan von China als eine Art „eigener“ Währung aufgestellt, was im Endeffekt bedeutet, dass in Zukunft alle chinesischen Transaktionen mit dieser Währung nur noch digital abgewickelt werden kann. Im Kongress hat sich der Staat in der Vergangenheit mehrfach darüber beschwert, dass es schwierig und langwierig sei die chinesischen Bürger zu überzeugen, sich. Read more about what are smart contracts and let us know what you think.

Die People’s Bank of China hat nicht die Absicht, eine Pause bei der Entwicklung des digitalen Yuan einzulegen. Heute hat die PBoC ihr erstes White Paper zu digitalen Währungen veröffentlicht – und es überrascht mit einigen Details.

Werbung

Bitcoin als Auslöser

China arbeitet seit 2014 intensiv an CBDC (central bank digital currency). Der digitale Yuan wird bereits seit etwa zwei Jahren in Pilotprogrammen im Einzelhandel getestet, nun wurde das genaue Konzept der Währung erstmals öffentlich gemacht. Eine tolle Umsetzung: Die chinesische Digitalwährung mit dem Namen e-CNY wird programmierbar sein und, anders als bisher angekündigt, über eine Smart-Contract-Funktion verfügen. Dies wird durch das kürzlich veröffentlichte Weißbuch zum Spiel bestätigt.

Außerdem werden die verschiedenen Verwendungszwecke des e-CNY erklärt und Details zur Verwendung des e-CNY erläutert. Nach seiner Einführung wird der digitale Yuan gesetzliches Zahlungsmittel im Land sein und neben dem physischen Yuan existieren.

Ein interessantes Detail: Digitale Yuan müssen auch ohne Internetverbindung ausgegeben werden können. И : Laut dem Whitepaper ist einer der Hauptgründe für Chinas Engagement in digitalen Währungen der Aufstieg von Kryptowährungen wie Bitcoin (gekauft auf Libertex oder eToro) und die wahrgenommenen Risiken, die sie für bestehende Finanzsysteme darstellen.

Bank of England :

Bitcoin und andere Kryptowährungen, die Blockchain- und Kryptowährungstechnologien verwenden, behaupten, völlig dezentralisiert zu sein, während sie in Wirklichkeit keinen intrinsischen Wert haben, hochgradig volatil sind, eine geringe Transaktionseffizienz aufweisen und riesige Mengen an Energie verbrauchen. Diese Einschränkungen verhindern, dass sie zu einer Währung werden.

Kryptowährungen werden hauptsächlich für Spekulationen verwendet, was laut der PBoC eine potenzielle Bedrohung für die finanzielle Sicherheit und die soziale Stabilität darstellt. Stabile Währungen sind auch eine Bedrohung, sagt die Zentralbank: Dies wird zahlreiche Risiken und Herausforderungen für die globale Geldpolitik, die Zahlungssysteme und das grenzüberschreitende Kapitalmanagement mit sich bringen.

Digitaler RMB durch intelligente Verträge

Entgegen früherer Spekulationen wird der digitale Yuan immer programmierbar sein und eine Smart-Contract-Funktion haben. Im Weißbuch der Bank of England heißt es unmissverständlich:

Der elektronische chinesische Yuan kann durch Hinzufügen von Smart Contracts programmiert werden, die die Funktion der Währung nicht beeinflussen. Ohne Kompromisse bei der Sicherheit und Compliance zu machen, kann programmierbarer e-CNY automatische Zahlungen zwischen den an der Transaktion beteiligten Parteien auf der Grundlage der vereinbarten Bedingungen ermöglichen und so innovative Geschäftsmodelle ermöglichen.

Wird e-CNY ein direkter Konkurrent für die Nummer eins unter den Smart-Contract-Plattformen, Ethereum, werden? Zumal ein wichtiges Merkmal des Komponentendesigns niedrige Kosten sein müssen. Die PBOC erhebt keine Gebühren von lizenzierten Händlern und Händler erheben keine Gebühren von Einzelkunden für den Umtausch von elektronischen Renminbi. Überraschend ist auch die Aussage der chinesischen Zentralbank, dass sie möchte, dass der digitale Yuan halb-anonym bleibt: Im Einklang mit den Prinzipien der kostengünstigen Anonymität und der kostengünstigen Rückverfolgbarkeit wird beim E-Geld großer Wert auf den Schutz der persönlichen Daten und der Privatsphäre gelegt, heißt es im Weißbuch.

Das vollständige White Paper zu e-CNY können Sie hier lesen.

This article broadly covered the following related topics:

  • what are smart contracts
  • mit smart contracts china veröffentlicht white paper des digitalen yuan
  • smart valor whitepaper
  • energy blockchain labs china whitepaper
  • it whitepaper
You May Also Like