Wieder zurück in kritischer Zone

Bitcoin (BTC) ist eine Kryptowährung, welche vom Bitcoin-Netzwerk (Blockchain) unterstützt wird. Hierbei werden alle Transaktionen digital und in Echtzeit übertragen. Das Bitcoin-Netzwerk wird gewährleisten, dass alle Bitcoin Transaktionen für jedermann sichtbar bleiben. Eine zentrale Instanz wird die Verwaltung des Bitcoin-Netzwerkes unterstützen. Bitcoin kann daher als eine Art Kryptowährung angesehen werden, wel

Das Bitcoin-Spekulation mit Bitcoin-Tauschbörsen ist ein gefährliches Spiel. Es kann zu einer Katastrophe führen, wenn nicht mit einem Handels- und Aufbewahrungssystem gerechnet wird, das ähnlich wie der Bitcoin-Blockchain-Protokoll funktioniert.

Bitcoin (BTC) erlebt einen Reset im Anlegerverhalten bei der $30.000-Marke. Diesen Trend müssen wir nun fortsetzen, um Wachstum zu erzielen.

Laut der Blockchain-Monitoring-Ressource Ecoinometrics am Dienstag, ist der einzige Weg für das BTC/USD-Paar zu steigen, dass Hodler weiterhin Münzen anhäuft.

Für die Anwendung relevante Datenpunkte

Wenn wir analysieren, wer Münzen seit dem Beginn des letzten Bullenmarktes im Oktober 2020 gekauft hat, gibt es laut Ecoinometrics eine große Veränderung zum letzten Jahr.

Am Anfang waren es die kleinen Investoren, die wie kleine Fische Geld auftrieben. Der Ausgangspunkt war, das bisherige Allzeithoch des Bitcoins von $20.000 zu übertreffen. Es dauerte bis zum Erreichen eines neuen Höchststandes von 64.500 $.

Bei der 20.000 $-Marke begannen jedoch große Investoren, Aktien zu verkaufen, aber nicht genug, um den Bullenmarkt zu stoppen.

Unterdessen erhöhten die Wale den Verkaufsdruck, nachdem das BTC/USD-Paar zum ersten Mal die Marke von $30.000 durchbrochen hatte. Das Ergebnis, so sagen Analysten, war ein Wendepunkt bei den Mai-Höchstständen.

Offenbar sind 30.000 $ die entscheidende Grenze, die laut Ecoinometrics den Trend zur Jagd auf Wale beendet hat.

Der Verkaufsdruck bekam schließlich die Oberhand über die Wale, die entschieden, dass das Wachstum von bitcoin zu stark und zu schnell war und der Markt daher als nicht nachhaltig angesehen wurde.

Jetzt, wo das Paar wieder die 30.000 $-Marke erreicht hat, kaufen große und kleine Investoren wieder.

Zander und kleine Fische nehmen allmählich wieder zu, während die anderen Kategorien neutral bleiben, fügen die Ergebnisse hinzu.

Wenn diese Interpretation richtig ist, dann ist durch die Korrektur ein Reset erfolgt. Wenn dieser Akkumulationstrend anhält, kann der Bitcoin nur in eine Richtung gehen: nach oben.
Bitcoin Kits Hodling Chart. Quelle: Ecoinometrics/Twitter

ein Hoffnungsschimmer?

Diese Position ist ein erfrischendes Gegenargument zur Baissehaltung vieler Kommentatoren und Kolumnisten in den letzten Wochen.

Bitcoin hat diese Woche einen Durchbruch geschafft: 38.000 Kursziel

Auch das klassische Aktienkurs-Fluss-Modell ist möglicherweise nicht mehr relevant. Der Ersteller bestreitet dies jedoch. Der Kanal hat geringes Volumen und keine solide Unterstützung über $30.000 gesehen.

Viele sagen, wir sollten einen großen Preisanstieg erwarten. Obwohl er am Mittwoch unter $32.000 fiel, bleibt die Hoffnung auf einen Anstieg bestehen.

kryptokompasskadano coinhow to defi coingecko pdfxceed coinrfuel coingeckooptimism coingecko,People also search for,Privacy settings,How Search works,kryptokompass,kadano coin,how to defi coingecko pdf,xceed coin,rfuel coingecko,optimism coingecko,unmarshal coingecko,coin zarus

You May Also Like