YouTuber baut Bitcoin Miner aus altem Game Boy aus dem Jahr 1989

Ein verrücktes YouTube-Video kursiert jetzt im Netz. Hier beweist ein Kryptowährungsexperte mit dem Benutzernamen StackSmashing, dass man Bitcoin mit einem alten Game Boy minen kann. Kryptowährungen werden in der Regel mit den modernsten Chips und Prozessoren der Welt geschürft.

Werbung

YouTuber baut Bitcoin Miner aus altem Game Boy aus dem Jahr 1989

Erforderliche Anschlüsse

Der Programmierer für Computersicherheit sagte, er habe einen Raspberry Pi Mikrocontroller verwendet, den er an einen Game Boy angeschlossen hat. Außerdem wurde eine USB-Karte benötigt, um sich mit dem Bitcoin-Knoten zu verbinden, der auf dem Stackmashing-Computer läuft.

Zur Erinnerung: Das ursprüngliche Nintendo Game Boy-System verfügt nicht über Wi-Fi oder Internetzugang. Immerhin stammen die Geräte aus dem Jahr 1989.

Mit seinem Old-School-Miner erreichte EA eine Hash-Rate von 0,8 Hashes pro Sekunde. Das hat zwar nichts mit der Rechenleistung der neuen Geräte zu tun – ein moderner ASIC-Miner erreicht etwa 100 Terahash – aber immerhin funktioniert das Design.

125.000.000 mal langsamer als neue-Prozessoren

Ein TweakTown-Blogger schätzt, dass der Game Boy 125.000.000 Mal langsamer ist als der neue ASIC-Miner. Es würde vier Millionen Jahre Nintendo-Geschichte brauchen, um eine Münze zu bekommen.

Ein Bild von Dans Anwalt

campaign id=348]

You May Also Like